Seite drucken
News
Zeitraum:  

21.01.2019 - BRAWA plant Überarbeitung ihrer V100 Modelle in H0
Im Jahr 2020 plant die Firma BRAWA eine Überarbeitung ihrer V100 Modelle der Spurweite H0. Bis 30.06.2019 haben sie die Möglichkeit abzustimmen, welche Modelle BRAWA in den Fachhandel bringen sollen. Dazu gibts ein Onlineformular, wo sie ihre Wünsche äußern können.
27.12.2018 - 201 093-2 wieder betriebsfähig
LEW 11931 - VEB Tractie "201 093-2"
22.12.2018 - Haarlem
Bert Hollander Die 1995 in die Niederlande gelangte 201 093-2 ist nach längerer Abstellzeit wieder in Betrieb genommen worden. Die Lok wird aktuell von Railexperts B.V. (RXP) für Rangierarbeiten in Amsterdam Watergraafmeer genutzt. Erstaunlicherweise bekam die Lok während ihrer Hauptuntersuchung bei BSH in Haarlem eine Neulackierung in bordeauxrot und mit kompletter DR-Beschriftung (Rbd Dresden, Bw Karl-Marx-Stadt). Auf folgendem Facebooklink sind ein paar Fotos zu sehen (Fotos auch ohne eigenen Facebookaccount sichtbar)
29.06.2018 - Unfallschäden nach fast 8 Jahren beseitigt
Am Abend des 25.11.2010 verunfallte die V 100 001 der Nordic Rail Service GmbH (NRS) auf den Gleisen zum Lübecker Nordlandskai (siehe Foto). Sie fuhr dabei auf den letzten Wagen eines stehenden Güterzuges auf. Knapp 8 Jahre nach dem Unfall wurde die Lok nun wieder in Betrieb genommen. In dieser Zeit wurden in der Werkstatt der Uwe Adam EVU GmbH in Eisenach die Unfallschäden beseitigt und die Lok der gesetzlich vorgeschriebenen Hauptuntersuchung unterzogen. Einen neuen Käufer hat die Lok auch gefunden. Es ist die Hörseltalbahn GmbH (HTB) mit Sitz in Eisenach. Sie erhielt ihre urspüngliche Loknummer 202 459-4 und ihre bordeauxrote Lackierung zurück. LEW 13498 - HTB