Seite drucken
News
Zeitraum:  

13.01.2017 - V 100 News aus dem Ausland

Ende 2016 wurden 4 Lokomotiven über einen Lokhändler nach Italien verkauft. Die 3 ehemaligen InfraLeuna GmbH V 100 (IL 132, IL 133 und IL 135) gehen an die Firma Valsecchi Armamento Ferroviario S.r.l., welche mit der ehemaligen 201 883-6 schon eine V 100 im Bestand haben. Mit der ehemaligen RTS 293.003 wurde eine weitere Lok an Generale Costruzioni Ferroviarie (G.C.F.) S.p.A. veräußert.

Im Gegensatz dazu sind seit 09.01.2017 zwei Exil V100 wieder in Deutschland. Die beiden seit 2011/2012 durch LOCON Benelux B.V. in den Niederlanden eingesetzten 203 160-7 und 203 163-1 wurden an den Vermieter SONATA RAIL GmbH zurückgegeben. Beide Loks erhalten jetzt eine Hauptuntersuchung bei Gmeinder in Mosbach.

Eine Verschrottung aus dem Ausland gibt es noch zu vermelden. Mit Fristablauf im Mai 2015 wurde die RTS 204.900 in Fischamend an der Donau (RTS Hauptwerkstatt in Österreich) zerlegt.

06.12.2016 - InfraLeuna beendet Rangierdienst mit V 100

1981 beschaffte der VEB Leuna-Werke "Walter Ulbricht" fünf fabrikneue Loks vom Typ V 100.4 aus dem LEW Hans Beimler Hennigsdorf. Über 35 Jahre waren diese Loks tagtäglich im Werksrangierdienst rund um die Leuna Werke für die InfraLeuna GmbH (IL) tätig. Im Jahre 2010 wurden 2 Loks an die Augsburger Localbahn GmbH (AL) verkauft. Seitdem waren noch drei V 100.4 am Standort vorhanden. Am 07.11.2016 wurden mit IL 132 und IL 133 die letzten beiden Loks dieses Typs abgestellt (IL 135 steht schon länger mit einem Rahmenschaden in Stendal.) Mit 203 728 war bis zum 05.12.2016 noch eine Mietlok im Einsatz, die eine G1206 ersetzte, welche zur Hauptuntersuchung weilte. Somit ist in Leuna nun leider keine V 100 mehr im Einsatz.

LEW 16581 - IL "131"
IL 131
LEW 16582 - IL "132"
IL 132
LEW 16676 - IL "133"
IL 133
LEW 16677 - Leuna "134"
IL 134
LEW 16583 - IL "135"
IL 135
04.12.2016 - 201 068-4 wieder auf richtigen Schienen
LEW 11906 - Denkmal Die seit 2009 auf dem Denkmalsockel vor einem Hotel in Plau am See ausgestellte 201 068-4 wurde am 28.11.2016 per Straßentieflader nach Ganzlin gebracht, wo sie wieder auf "richtige" Schienen gestellt wurde. Anschließend wurde sie dann nach Meyenburg geschleppt, wo sie erstmal hinter der 50 3521-7 in der Nähe des Eisenbahnromantikhotels abgestellt wurde. Was man mit der Lok jetzt vor hat, entzieht sich bisher unserer Kenntnis.

LEW 11906 - Denkmal